Preisträgerprojekt EmLiL

Aus der Laudatio von Dr. Frank Schönthaler, Kurator der Integrata-Stiftung:

„Mit Empirical Living Lab (EmLiL) hat das Karlsruher Forscherteam Hellfeld/Koschmider/Oberweis der Preisjury eine neuartige Methode zur Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien vorgestellt. Durch die Kombination von empirischen Untersuchungen mit der Evaluation in der realitätsnahen Zukunftsatmosphäre des FZI House of Living Labs (HoLL) ermöglicht EmLiL die Entwicklung von Technologien, die die Einstellung einer individuellen situations- und anwendungsabhängigen Privatheit unterstützen. Erste Erfahrungen belegen, dass die mit EmLiL entwickelten Technologien interessante Potenziale zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsqualität eröffnen. Insofern steht die eingereichte Arbeit im Einklang mit dem Stiftungszweck.
Die Preisjury war sowohl von der Methode selbst als auch von der professionellen Darstellung des Konzepts und der Ergebnisse überzeugt. Die durchweg positiven Bewertungen bezüglich aller relevanten Aspekte qualifizieren die Arbeit als preiswürdig.“

(zurück zu den Preisträgern)